WLAN am "Schuppen"

Den WLAN-Hotspot am Sportplatz nutzen...

Früher war es "MinU-Wifi" - heute ist es "free-key"

Im Jahr 2013 haben wir im Schuppen am Sportplatz einen UMTS-Router (E-Netz) platziert, weil dort ansonsten, was mobilien Internetnutzung angeht, Funkstille herrscht. Im Jahr 2015 wurde das Ganze auf LTE und Vodafone umgestellt. Immerhin erreichten wir Verbindungsgeschwindigtkeiten von run 6 MBit/s bei guter Wetterlage (kein Regen, kein Hagel, kein Schnee; niedrige Luftfeuchtigkeit).
Im Jahr 2018 und 2019 fand die Nutzung dieses privat organisierten Hotspots seinen Höhepunkt und stieß dabei deutlich an seine Grenzen. Mehrere Tage während der Fußballwoche war keine Nutzung möglich, da bereits 250 Nutzer am Hotspot angemeldet waren. Trotz der dadurch für jeden einzelnen der 250 Nutzer wirklich gegringen Bandbreite, wurden während der Fußballwoche 2019 rund 15 GB Daten verbraucht.
Am 20. Januar 2020 wurde der "free-key"-Hotspot der Stadt Bremervörde installiert und dessen Nutzung steht allen kostenlos zur Verfügung. Am Sportplatz einach nach dem Netz "free-key" suchen und durch Antippen dort anmelden. Anschließend die Anmeldung im "free-key" durch Aktzeptieren der Nutzungsbedinungen vollziehen:

Achtung: Per se ist dieser Hotspot im Gegensatz zum vorherigen "MinU-Wifi", das auch noch im Ostehaus zum Einsatz kommt, unverschlüsselt. Ohne größend Aufwand wäre es möglich, den Netzwerk-Verkehr mitzulesen/zu protokollieren. Auf gar keinen Fall sollten sensible Daten in diesem Netz ausgetauscht werden. Wenn dies nötig werden sollte, ist einach VPN zu verwenden!

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz